Ausflug zum Hänneschen-Theater in Köln

Am Freitag, dem 2.06.17 sind die Klassen Orange, Gelb und Hellblau nach Köln zum Hänneschen-Theater gefahren, um sich dort das Kindermusical "Datt kütt bloss vum Singe" anzusehen. Es ging direkt morgens um acht Uhr los zur Clemensschule in Horrem. Dort haben sich einige Schülerinnen und Schülern aus Kerpen getroffen, um gemeinsam einige Lieder für die Aufführung einzustudieren und wichtige Informationen zum Hänneschen-Theater zu erhalten. Nach dieser Aufwärmphase ging es mit dem Zug weiter nach Köln. Am Hauptbahnhof angekommen, wurde erst einmal der sonnenbestrahlte Dom bestaunt, um dann am Rhein entlang zum Theater zu gehen. Und dann sollte es auch mit diesem einzigartigen Stabpuppenspiel losgehen. Das Stück nahm seinen Lauf und begeisterte die Kinder und Lehrerinnen. Zu den richtigen Zeitpunkten sangen die Kinder die einstudierten Lieder voller Motivation mit. Als das Stück schließlich zu Ende war und die Zuschauer den Stabpuppen tosenden Applaus spendeten, fiel plötzlich die "Britz" herunter. Nun waren die Musiker und puppenspielenden Männer und Frauen sichtbar und beantworteten den  interessierten Schülerinnen und Schülern noch Fragen rund um das Hänneschen-Theater.    

Die Eintrittskarten, inklusive Bahnticket, wurden den Kindern geschenkt. Somit war der Ausflug für die Kinder komplett kostenfrei. Das sollte nicht genug sein. Im Anschluss an die Theatervorstellung gab es für alle noch eine Kugel Eis. Auch das sollte noch nicht alles sein. Spontan entschieden sich die drei Klassen vor dem Kölner Dom ein paar Lieder zum Besten zu geben. Passanten blieben stehen, staunten, klatschten und warfen sogar ein paar Münzen in eine zufällig auf dem Boden liegende Kappe.

Es war ein umfassendes kulturelles Highlight an einem wunderschönen Sommertag. Danke an Frau Kampmann und Frau Ittel-Fernau, die uns den Besuch ins Hänneschen-Theater ermöglicht haben.

Wir freuen uns schon auf das nächste Kölsche Projekt!

Mann, mann, mann...

...waren das zwei tolle Aufführungen von "Irgendwie Anders" in der Jahnhalle! Nach einiger Zeit des Übens, Probens, Einstudierens sowie des Bastelns der ganzen Dekoration und Requisiten hatten unsere Kinder am 19.05. und 20.05. vor jeweils 300 Zuschauerinnen und Zuschauern ihre großen Auftritte. "Irgendwie Anders" vom Planeten Urxmurx, gespielt von Muriel und Angelina, bruchlandete an unserer Schule und lernte uns alle -von einer irgendwie anderen- Seite kennen. Der Achterrat der EGS, in dem aus jeder Klasse ein Kind saß, hieß Irgendwie Anders dann -nach einer kurzen Beschnupperphase- an unserer Schule herzlich willkommen. Dabei lernte Irgendwie Anders die einzelnen Klassen kennen - die dunkelgrünen Kinder mit ihren vielen unterschiedlichen Sprachen; wie die hellblauen Kinder im Stile von "Stomp" mit Putzutensilien ein tolles Musikstück aufführten; wie die orangen Kinder "irgendwie anders" rappten und die hellgrüne Kinder einen tollen Zeitungstanz darboten. Schwer beeindruckt ging es für Irgendwie Anders dann in die Welt der Farben mit Klasse Rot; in den galaktischen Sportunterricht der Klasse Dunkelblau sowie ins LehrerInnenzimmer der EGS mit der Klasse Lila. Zum Schluss jelierten die Kinder der gelben Klasse op Kölsch; und alle Kinder und Lehrerinnen kamen zum großen Finale mit der Bigband der Willy-Brandt-Gesamtschule unter Leitung von Martin Endrös noch einmal auf die Bühne und sangen gemeinsam das eigens umgedichtete Lied. Ein großes Dankeschön von Herzen hiermit an alle unsere Helferinnen und Helfer, die uns unterstützt haben - die Eltern, der Förderverein, die Bigband der Willy-Brandt-Gesamtschule, Herrn Martin Endrös und natürlich an Jonas Anders, der uns mit Ton- und Lichttechnik über mehrere Tage lang unterstützt hat.
Es wird eine tolle Erinnerung an ein galaktisch tolles Event sein .... wir sehen uns in.... 4 Jahren? 

 

Das Lutherjahr 2017...

...und die EGS ist mit dabei. Zum 500. Jubiläum der Reformation haben die Kinder der EGS zwei lebensgroße Figuren von Martin Luther auf Stoff gestaltet. Diese wurden auf Holz geklebt und dann am 12. Mai im Haus der Geschichte feierlich im Rahmen einer Ausstellung "eingeweiht".

mehr

Die vierten Schuljahre zu Besuch beim DLR

Am vorletzten Tag vor den Osterferien waren die Viertklässlerinnen und Viertklässler der EGS zu Besuch beim Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum in Köln. Die Vorfreude war groß, denn jeder hatte sich schon im Vorfeld Workshops ausgesucht, die dann besucht werden konnten. Empfangen und betreut wurden wir von Dr. Richard Bräucker und Dr. Jan Bechert. Es gab die Workshops "Infrarot", "Mission to Mars", "Schwerelosigkeit", "Vakuum" und "Werkstoffe". An zwei Workshops konnte jedes Kind in Kleingruppen teilnehmen, und in der ersten Hälfte des Vormittags gab es zudem noch einen kleinen Wettbewerb, bei dem die Gruppen in einem Astronautentraining ihre Reflexe und Geschicklichkeit gegeneinander testen konnten. Die drei Gewinnergruppen bekamen am Ende ein kleines Geschenk. Es war ein ereignisreicher Tag, an dem die Kinder sicherlich einige neue Erkenntnisse gewinnen konnten. 

mehr

Das Spielmobil bei uns

Wie auch im letzten Jahr so machte dieses Jahr das Spielmobil der Stadt Kerpen bei uns an der EGS Station. Die Betreuerinnen und Betreuer hatten viele schöne Spielzeuge dabei, welche die Kinder nach Herzenslust ausprobieren und entdecken konnten. Eine ganze Schulstunde blieben sie bei uns und so hatten alle genügend Zeit, die Pedalos und Stelzen auszuprobieren, die tolle Rollenrutsche zu testen und Hockey oder Fußball zu spielen. Zum Schluss sangen alle Kinder und Lehrerinnen die erste Strophe des Schulliedes als Dankeschön. Mehr Fotos von dieser tollen Aktion sehr ihr, wenn ihr auf "Weiter" klickt. 

mehr

Jecke EGS

An Weiberfastnacht war es wieder soweit, die EGS verwandelte sich in eine kunterbunte Karnevalslandschaft. Alle Kinder und Lehrer/innen waren bunt und fantasievoll kostümiert. Bei unserem Kostümwettbewerb traten aus jeder Klasse 2 Gewinner/innen gegeneinander an - bei den Mädchen gewannen Janna und Anna gemeinsam mit ihrem Kostüm "Kiosk". Dort konnte man Süßes bekommen - wenn man dafür etwas Sportliches leistete. So musste Frau Malcher und unser neuer Kollege Herr Konstantinou, die etwas haben wollten, dafür Liegestütze und Kniebeugen machen. Wir hatten alle viel Spaß beim gemeinsamen Singen, Tanzen und Feiern! 

mehr

Kerpen Alaaf! EGS Alaaf! Dreigestirn Alaaf!

Am Mittwoch, den 22.02.2017 besuchte das diesjährige Dreigestirn der Stadt Kerpen die Kinder und Lehrer/innen an der EGS. Prinz Reiner, Bauer Willi und Jungfrau Michaela von der KG Knollebuure zogen mitsamt ihrem Gefolge in die Aula ein - zur großen Freude der Kinder wurden zuerst jede Menge Kamelle geworfen. Nach einer kurzen Erklärung der Insignien des Dreigestirns sangen alle gemeinsam noch zwei Lieder - und zum Abschied sangen alle 200 Kinder der EGS "Ohne Dom, ohne Rhing, ohne Sunnesching".

 

mehr

Ein ganz neues, tolles Klettergerüst!

Am 10.2.2017 haben wir ein neues Klettergerüst bekommen. Nach langer Bauzeit durften wir es endlich offiziell "einweihen". Bevor wir darauf gingen,hat Herr Großpietsch die Absperrung abgemacht und alle Kinder und Lehrerinnen haben unser Schullied ,,1bis 4, das sind wir" gesungen. Alle Klassen durften es nacheinander ausprobieren, damit nicht zu viel "Stau" herrschte.Als die gelbe Klasse auf das Klettergerüst gehen durfte, sind alle sofort zum Klettergerüst hingelaufen. Jeder hat sich eine Stelle zum Klettern ausgesucht. Die ganze Schule hatte viel Spaß.  

mehr

Adventsfenster am 15. Dezember 2016

In diesem Jahr öffnete die OGS der EGS das 15. Adventsfenster in Kerpen. Als es schon dunkel war sammelten sich viele Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde auf dem Schulhof ein. Vor dem Gebäude der OGS wurden Kerzen entzündet und schnell war klar, dass auf der nun langsam entstehenden Bühne einige adventliche Vorführungen stattfinden werden. Aber nicht ein Bühnenvorhang öffnete sich, sondern langsam der Rollladen eines Fensters des roten Gebäudes. Ein strahlend weißer Engel wurde nun sichtbar und somit war das Adventsfenster geöffnet. Frau Niedenhoff und Frau Klein sprachen ein paar begrüßende Worte und schon ging es mit dem kölschen Lied "Et hät jeschneit" los. Im Anschluss führten einige Kinder der OGS-Gruppe ein Theaterstück auf, indem es um die wohl wichtigsten Dinge im Leben ging: Liebe, Freundschaft und Dankbarkeit! Diese strahlten tatsächlich, in Form von Knicklichtern, von den Kindern aus bis ins Publikum. Neben dem Theaterstück gab es noch mehr Kultur. Der große Bruder einer Schülerin spielte auf seinem Saxophon weihnachtliche Lieder und das Gedicht "De Stään" erklang über den Schulhof der EGS. Zum Abschluss sangen die Schülerinnen und Schüler der Klassen Orange, Gelb, Hellblau und Dunkelblau das kölsche Lied "Mer künne nix doför et Chresskind steiht vör der Dür!". Bei dieser Melodie schunkelten alle mit und die Vorfreude auf das große Fest stieg mit jedem Ton. Wie es zu einer gelungenen Adventsfenster-Öffnung gehört wurden selbstverständlich noch einige Kekse und Getränke verzehrt bis alle den Weg hinter ihre eigenen Fenster aufsuchten.  

 

mehr

TuWas! an der EGS Kerpen

mehr

Termine

24.05.2017, Donnerstag
Christi Himmelfahrt (unterrichtsfrei)


25.05.2017, Freitag
Ausgleichstag für "Irgendwie Anders" (unterrichtsfrei)


05.06.2017, Montag
Pfingstmontag (unterrichtsfrei)


06.06.2017, Dienstag
Pfingstferien (unterrichtsfrei / keine OGS-Betreuung)  


10.06.2017, Samstag
25. Kerpener Kindertriathlon im Freibad Türnich


15.06.2017, Donnerstag
Fronleichnam (unterrichtsfrei) 


16.06.2017, Freitag
3. beweglicher Ferientag


22.06.2017, Donnerstag
"Schnuppertag" für die Schulneulinge


03.07.2017, Montag
Zeugniskonferenz (Unterrichtsende um 11.30 Uhr)


04.07.2017, Dienstag
Info-Abend für die Eltern der Schulneulinge (Beginn: 19 Uhr)


13.07.2017, Donnerstag
Unterrichtsfrei um 11.30 Uhr, ab 15.00 Uhr Sommerfest (Abschied der Viertklässler)


14.07.2017, Freitag
Abschlussgottesdienst für die Viertklässler, letzter Schultag vor den Sommerferien (Zeugnisausgabe, Unterricht endet um 10.45 Uhr)