Das Spielmobil bei uns

Wie auch im letzten Jahr so machte dieses Jahr das Spielmobil der Stadt Kerpen bei uns an der EGS Station. Die Betreuerinnen und Betreuer hatten viele schöne Spielzeuge dabei, welche die Kinder nach Herzenslust ausprobieren und entdecken konnten. Eine ganze Schulstunde blieben sie bei uns und so hatten alle genügend Zeit, die Pedalos und Stelzen auszuprobieren, die tolle Rollenrutsche zu testen und Hockey oder Fußball zu spielen. Zum Schluss sangen alle Kinder und Lehrerinnen die erste Strophe des Schulliedes als Dankeschön. Mehr Fotos von dieser tollen Aktion sehr ihr, wenn ihr auf "Weiter" klickt. 

mehr

Jecke EGS

An Weiberfastnacht war es wieder soweit, die EGS verwandelte sich in eine kunterbunte Karnevalslandschaft. Alle Kinder und Lehrer/innen waren bunt und fantasievoll kostümiert. Bei unserem Kostümwettbewerb traten aus jeder Klasse 2 Gewinner/innen gegeneinander an - bei den Mädchen gewannen Janna und Anna gemeinsam mit ihrem Kostüm "Kiosk". Dort konnte man Süßes bekommen - wenn man dafür etwas Sportliches leistete. So musste Frau Malcher und unser neuer Kollege Herr Konstantinou, die etwas haben wollten, dafür Liegestütze und Kniebeugen machen. Wir hatten alle viel Spaß beim gemeinsamen Singen, Tanzen und Feiern! 

mehr

Kerpen Alaaf! EGS Alaaf! Dreigestirn Alaaf!

Am Mittwoch, den 22.02.2017 besuchte das diesjährige Dreigestirn der Stadt Kerpen die Kinder und Lehrer/innen an der EGS. Prinz Reiner, Bauer Willi und Jungfrau Michaela von der KG Knollebuure zogen mitsamt ihrem Gefolge in die Aula ein - zur großen Freude der Kinder wurden zuerst jede Menge Kamelle geworfen. Nach einer kurzen Erklärung der Insignien des Dreigestirns sangen alle gemeinsam noch zwei Lieder - und zum Abschied sangen alle 200 Kinder der EGS "Ohne Dom, ohne Rhing, ohne Sunnesching".

 

mehr

Ein ganz neues, tolles Klettergerüst!

Am 10.2.2017 haben wir ein neues Klettergerüst bekommen. Nach langer Bauzeit durften wir es endlich offiziell "einweihen". Bevor wir darauf gingen,hat Herr Großpietsch die Absperrung abgemacht und alle Kinder und Lehrerinnen haben unser Schullied ,,1bis 4, das sind wir" gesungen. Alle Klassen durften es nacheinander ausprobieren, damit nicht zu viel "Stau" herrschte.Als die gelbe Klasse auf das Klettergerüst gehen durfte, sind alle sofort zum Klettergerüst hingelaufen. Jeder hat sich eine Stelle zum Klettern ausgesucht. Die ganze Schule hatte viel Spaß.  

mehr

Adventsfenster am 15. Dezember 2016

In diesem Jahr öffnete die OGS der EGS das 15. Adventsfenster in Kerpen. Als es schon dunkel war sammelten sich viele Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde auf dem Schulhof ein. Vor dem Gebäude der OGS wurden Kerzen entzündet und schnell war klar, dass auf der nun langsam entstehenden Bühne einige adventliche Vorführungen stattfinden werden. Aber nicht ein Bühnenvorhang öffnete sich, sondern langsam der Rollladen eines Fensters des roten Gebäudes. Ein strahlend weißer Engel wurde nun sichtbar und somit war das Adventsfenster geöffnet. Frau Niedenhoff und Frau Klein sprachen ein paar begrüßende Worte und schon ging es mit dem kölschen Lied "Et hät jeschneit" los. Im Anschluss führten einige Kinder der OGS-Gruppe ein Theaterstück auf, indem es um die wohl wichtigsten Dinge im Leben ging: Liebe, Freundschaft und Dankbarkeit! Diese strahlten tatsächlich, in Form von Knicklichtern, von den Kindern aus bis ins Publikum. Neben dem Theaterstück gab es noch mehr Kultur. Der große Bruder einer Schülerin spielte auf seinem Saxophon weihnachtliche Lieder und das Gedicht "De Stään" erklang über den Schulhof der EGS. Zum Abschluss sangen die Schülerinnen und Schüler der Klassen Orange, Gelb, Hellblau und Dunkelblau das kölsche Lied "Mer künne nix doför et Chresskind steiht vör der Dür!". Bei dieser Melodie schunkelten alle mit und die Vorfreude auf das große Fest stieg mit jedem Ton. Wie es zu einer gelungenen Adventsfenster-Öffnung gehört wurden selbstverständlich noch einige Kekse und Getränke verzehrt bis alle den Weg hinter ihre eigenen Fenster aufsuchten.  

 

mehr

Mer künne nix dofür – et Chresskind steiht vör der Dür 

Die Lerngruppen Gelb, Hellblau, Orange und einige Kinder aus Dunkelblau versammelten sich am Mittwoch im Europagymnasium, um mit Schülerinnen und Schülern der anderen Kerpener Schulen den Abend ganz im Sinne „Kerpener Pänz en Wööt un Tön em Advent“ zu gestalten. Im Vorfeld hatten sie hierzu zwei kölsche Lieder rund um den Winter und Weihnachten und das Gedicht „De Stään“ eingeübt. Gemeinsam fieberten sie ihrem Auftritt vor einem zahlreich erschienenen Publikum und unter den Augen des Bürgermeisters entgegen. Als es dann soweit war, fiel die Aufregung ab und sie sangen – oder sollte man besser sagen „schmetterten“ – die beiden Lieder. Auch das Vortragen des Gedichtes klappte bestens, so dass am Ende alle (sprich die Kinder, die Eltern und die Klassenlehrerinnen) glücklich und stolz nach Hause gehen konnten.

Die, die nicht dabei sein konnten, haben am Donnerstag, dem 15.12. ab 18 Uhr, noch einmal die Gelegenheit, sich in Sachen „Kölsch“ weiterzubilden, denn da treten die Klassen im Rahmen des „Adventfensters“ wieder auf.

mehr

Eine Kiste Freude schenken

In diesem Jahr hat sich die EGS Kerpen zum ersten Mal an der Weihnachtskistenaktion der Kerpener Tafel beteiligt.

Viele Familien der EGS – Gemeinschaft haben in den letzten Wochen Kartons für hilfsbedürftige Menschen aus Kerpen mit kleinen und großen Aufmerksamkeiten gepackt. Insgesamt 51 reichhaltig gefüllte und liebevoll verpackte Kisten sind zusammengekommen! Am Mittwoch sind die Weihnachtskisten dann von zwei Mitarbeiterinnen der Kerpener Tafel im Rahmen einer kleinen Feier auf dem Schulhof entgegengenommen worden.

Wir möchten uns, auch im Namen der Kerpener Tafel, auf diesem Weg bei allen Familien für Ihre tatkräftige Hilfe bedanken!

mehr

Der Besuch von Khashayar und Josef

Das politisch sehr aktuelle Thema „Flucht“ und „Flüchtlinge“ war in diesem Schulhalbjahr ein Thema, mit dem sich die Kurse 4a und 4b im Religionsunterricht  intensiv auseinander gesetzt haben. Das Buch „Akim rennt“ gab einen ersten, sehr emotionalen Zugang in die Hintergründe des Themas. Dies führte über verschiedene Verbindungen letztendlich dazu, dass zwei Flüchtlinge, Khashayar und Josef aus dem Iran in die Schule kamen, um den Kindern von sich und ihrer Flucht zu erzählen. Begleitet von Barbara Siefken und Martin Sagel, die erst einmal eine kurze Einführung in die Geschichte gaben, bekamen die Kinder einen kurzen Einblick darin, welche Schwierigkeiten die beiden jungen Männer auf ihrer Flucht erlebten, wie sie sich nach einem Jahr in der neuen Heimat fühlen – und wie dankbar sie sind, hier sein zu dürfen – frei von Verfolgung und Angst. Ein großes Dankeschön an sowohl Khashayar als auch Josef – die Viertklässlerinnen und Viertklässler hat der Besuch sehr berührt und auch gedanklich beschäftigt. Herzlichen Dank auch an Barbara Siefken und Martin Sagel für die Initiation und die Organisation des Termins. 

mehr

Das weihnachtliche Schmücken 

Wie jedes Jahr haben auch dieses Jahr zwei Klassen der EGS einen Weihnachtbaum am Stiftsplatz geschmückt. Dieses Jahr wurden die Klassen Lila und Hellgrün gewählt. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Alle mussten erst mal fleißig Joghurt essen, damit wir daraus Glocken basteln konnten. Als wir ausreichend viele Becher gesammelt hatten, haben wir angefangen zu basteln.

Manche machten Zuckerstangen aus Pfeifenputzern, manche Glocken. Unserer Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt. Manche Glocken hatten Sterne, andere Tannenbäume und wieder andere haben sie ganz bunt gemacht. Das ist ja auch gut, denn so unterschiedlicher es ist, desto besser ist es. Am Freitag, den 25.11.16, gingen beide Klassen zum Stiftsplatz.

Dort haben wir erst einmal auf den Hubwagen gewartet. Als er da war, konnten wir endlich anfangen den Baum zu schmücken. Am Ende gab es für alle leckeren Kakao und Kekse. Der Baum sieht sehr schön geschmückt aus und wir haben alle zusammen vor dem Baum ein Foto gemacht.

mehr

Radfahrausbildung im vierten Schuljahr

In der Zeit vom 14. bis 25.11.2016 fand für die beiden Kurse 4a und 4b das Radfahrtraining mit dem Polizisten Herrn Raschke statt. Nachdem schon die zwei Wochen vorher fleißig in den Kursstunden theoretisches und praktisches Fahrradwissen gelernt und erworben wurde, begann dann der praktische Teil, in dem die Kinder  lernten, auch im aktiven Straßenverkehr um Hindernisse zu fahren, links abzubiegen und sich sicher zu bewegen. Begleitet wurde das Training durch viele freiwillige Helferinnen und Helfer von Elternseite, denen wir hiermit noch einmal ein großes Dankeschön sagen möchten. Ohne Sie hätte das Training im Verkehr so nicht stattfinden können. Die Radfahrausbildung endete für alle Kinder am Freitag, den 25.11. mit einer praktischen Prüfung im Straßenverkehr. Alle waren aufgeregt und auch ein wenig durchgefroren, da es doch sehr kalt war. Am Ende nahmen aber alle glücklich ihren Radfahrausweis entgegen.

 

TuWas! an der EGS Kerpen

mehr

Termine

04.04.-06.04.2017, Dienstag- Donnerstag
Elternsprechtag für die Jahrgänge 1-3


04.04.2017, Dienstag
Unterrichtsende für alle Kinder um 11.30 Uhr 


06.04.2017, Donnerstag
Besuch der Viertklässler beim DLR (Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum) in Köln


07.04.2017, Freitag
letzter Schultag vor den Osterferien (Unterrichtsende für alle Kinder um 11.30 Uhr) 


24.04.2017, Montag
Wiederbeginn des Unterrichts


04.05.2017, Donnerstag
VERA Jg. 3 Deutsch (Teil 1)  


09.05.2017, Dienstag
VERA Jg. 3 Deutsch (Teil 2)


11.05.2017, Donnerstag
VERA Jg. 3 Mathematik 


15.-20.05.2017
Projektwoche zum Thema "Irgendwie Anders", vor. Aufführungen Freitag nachmittag / Samstag vormittag


05.06.2017, Montag
Pfingstmontag (unterrichtsfrei)


06.06.2017, Dienstag
Pfingstferien (unterrichtsfrei / keine OGS-Betreuung)  


10.06.2017, Samstag
25. Kerpener Kindertriathlon im Freibad Türnich


15.06.2017, Donnerstag
Fronleichnam (unterrichtsfrei) 


16.06.2017, Freitag
3. beweglicher Ferientag